Logitech plant Übernahme

Tablet-Computer steigen weiter in der Gunst der Unternehmen, so zumindest lauten die Marktprognosen für die nächsten Jahre. Es ist ein Anstieg derjenigen zu verzeichnen, die diese Geräte neben einem Smartphone im allgemeinen Geschäftsbetrieb auch für Videokonferenzen nutzen wollen.

Diesen Trend möchte sich Logitech zunutze machen und wird den in Mailand stationierten Videokonferenz-Spezialisten Mirial übernehmen. Die Höhe des Kaufpreises ist bislang noch nicht bekannt. Geplant ist die Integration von Mireal in der LifeSize-Sparte von Logitech. LifeSize Communications war ein auf Videokonferenzen spezialisierter Anbieter, der im Jahr 2009 von Logitech übernommen wurde. Durch die Übernahme von Mirial will man das Portfolio an universellen Videolösungen erweitern und verfügt nunmehr auch über Software für Videokonferenzen per Desktop, Tablet und Mobiltelefon.

Wir sind gespannt, wie sich diese Übernahme auf die Geschäftszahlen auswirken wird. Angesichts des bisherigen schwachen Ausblicks von Logitech halten wir es jedoch noch für zu früh, um eine Kaufempfehlung auszusprechen, zumal die Charttechnik sehr dürftig ist.

Chart Logitech

PrintFriendlyEmailShare

One thought on “Logitech plant Übernahme

  1. Als mögliches Kaufniveau aus charttechnischer Sicht könnten Kurse knapp oberhalb von 10 Franken angepeilt werden. Auf diesem Niveau wäre zumindest der kurzfristige Abwärtstrend gebrochen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>