Flughafen Wien mit Gewinn

Der führende österreichische Flughafenbetreiber, der Flughafen Wien, präsentierte seine Zahlen zum 1. Halbjahr 2011 und konnte Verbesserungen bei Umsatz und Gewinn ausweisen.

So stieg der Umsatz um 10,7% auf 280,31 Mio. Euro. Der Vorjahreswert lag bei 253,16 Mio. Euro. Das EBITDA wurde um 15,0% auf 98,05 Mio. Euro gesteigert und das EBIT lag bei 66,0 Mio. Euro. Dies entspricht einer Steigerung um 25,5%. Nach Steuern verblieb ein Nettogewinn von 43,3 Mio. Euro, dies sind 13,7% mehr als im Vorjahr.

Der Flughafen Wien begründete die Steigerungen mit einer Erhöhung der Passagierzahlen. Diese erhöhten sich gegenüber dem Vorjahr um 8,6% auf rund 9,66 Mio. Insgesamt verzeichnete man eine positive Verkehrsentwicklung und auch die Abgabe des neuen Sicherheitsentgeltes trug ihren Teil zur Ergebnisentwicklung bei. In der Konsequenz passte der Flughafen Wien seine Prognose für das 2. Halbjahr an. Man rechnet nun mit einem Anstieg bei den Passagieren um 5,0%, einer Steigerung von 3,0% beim Höchstabfluggewicht sowie einer Erhöhung der Flugbewegungen um 1,0%.

Zuletzt hatten wir uns im März dieses Jahrs mit dieser Aktie beschäftigt. Damals konnten wir keine Kaufempfehlung aussprechen und das tun wir auch jetzt nicht. Seitdem ging es mit dem Wert kontinuierlich abwärts, was sicher nicht nur den allgemeinen Turbulenzen an den Märkten geschuldet war. Ehe dieser ausgeprägte Abwärtstrend nicht sichtbar überwunden worden ist, kommt ein Einstieg für uns nicht in Frage.

PrintFriendlyEmailShare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>