Sixt gibt Gas

Der Sixt-Konzern gab heute seine Zahlen zum 1. Halbjahr 2011 bekannt und hatte den Fuss wahrlich nicht auf der Bremse. So konnte man das Ergebnis vor Steuern auf 71,4 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr mit 34,8 Mio. Euro verdoppeln. Mit 39,2 Mio. Euro erzielte das Unternehmen das beste Vorsteuerergebnis in der Firmengeschichte, bezogen auf ein 2. Quartal. Das Ergebnis nach Steuern belief sich auf 50,2 Mio. Euro. Hier lag der Wert im Vorjahr bei 25,7 Mio. Euro.

Im Bereich der Autovermietung konnte im 1. Halbjahr ein Wachstum von 11,9% auf 419,3 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 374,5 Mio. Euro erzielt werden. Dies bezieht sich auf die Vermietungserlöse ohne sonstige Erlöse aus dem Vermietungsgeschäft. Der Umsatz aus Leasinggeschäften lag im 1. Halbjahr mit 197,0 Mio. Euro um 6,9% unter dem des Vorjahres mit 211,6 Mio. Euro. Der Rückstand im 2. Quartal betrug jedoch nur noch 4,1% gegenüber dem Wert aus dem Vorjahreszeitraum. Beim Gesamtumsatz für das 1. Halbjahr lag Sixt mit 755,8 Mio. Euro etwa auf dem Niveau des Vorjahres mit 759,6 Mio. Euro. Hiervon entfielen 391,4 Mio. Euro auf das 2. Quartal. Und so soll es auch weitergehen.

Der Vorstand hält seine Prognose für das Gesamtjahr trotz gestiegener gesamtwirtschaftlicher Risiken aufrecht. So rechnet man unverändert mit einem Anstieg der Vermietungserlöse und auch mit einer stabilen Entwicklung bei den Leasingumsätzen. Das Konzernergebnis soll über dem des Vorjahres liegen.

Unsere letzte Empfehlung zu dieser Aktie lautete: Halten. Und bei dieser Empfehlung bleiben wir auch aufgrund der hervorragenden Zahlen für die ersten 6 Monate und des weiterhin positiven Ausblicks für das Gesamtjahr. Im Zuge der allgemeinen Turbulenzen an den Märkten verlor auch die Aktie von Sixt in den vergangenen Wochen an Wert. Nach Veröffentlichung der Zahlen jedoch ist schon wieder ein positiver Impuls zu verzeichnen.

PrintFriendlyEmailShare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>