Burkhalter steigert Umsatz und Gewinn

Das Elektroinstallations-Unternehmen ist einer der Profiteure der boomenden Schweizer Baubranche. So präsentierte Burkhalter ein hervorragendes Ergebnis für das 1. Halbjahr 2011 und blickt auch weiterhin positiv nach vorn.

Der Umsatz konnte im vergangenen Halbjahr um 11% auf 228,9 Mio. Franken gesteigert werden. Das Betriebsergebnis stieg um 10% auf 10,1 Mio. Franken und beim Konzernergebnis verbesserte man sich um fast 14% auf 7,6 Mio. Franken. Auch an dem positiven Ausblick für den Rest des Jahres wurde nicht gerüttelt. Der Konzern geht davon aus, den Gewinn pro Aktie im Geschäftsjahr 2011 im Vergleich zum Vorjahr erneut steigern zu können.

Burkhalter führte jedoch auch an, dass man weiterhin mit grossem Preisdruck rechne. Innerhalb der Baubranche sei ein Strukturwandel in Gang, welcher noch nicht abgeschlossen sei. So würden gerade Grossaufträge in der Elektroinstallationsbranche immer noch zu schnell und zu Tiefstpreisen angenommen. Man selbst bleibt bei seinem Expansionskurs und will auch zukünftig kleinere Unternehmen zukaufen.

So besteht Burkhalter mittlerweile aus 39 Elektroinstallations-Unternehmen an 89 Standorten. Ziel neuer Akquisitionen sei es, zusätzliche Marktanteile zu gewinnen und seine eigene Präsenz nachhaltig zu stärken.

Wir sehen das Unternehmen nach wie vor positiv. Zwar hat die Aktie seit unserer Kaufempfehlung auch an Wert verloren, jedoch liegt dies sicher nicht in den Fundamentaldaten begründet, sondern ist der allgemeinen Verunsicherung an der Börse zuzuschreiben. Burkhalter ist gut positioniert und verfolgt auch im Hinblick auf die Zukunft konsequent seine Strategien. Bleiben Sie investiert.

PrintFriendlyEmailShare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>