Kühne + Nagel auf Expansionskurs

Der Logistiker Kühne + Nagel übernimmt das deutsche Unternehmen Drude Logistik. K + N plant den Ausbau des internationalen Landverkehrs und die Etablierung eines Eurohubs. In dieses Konzept fügt sich die Übernahme sehr gut ein. Über den Kaufpreis bewahrte man Stillschweigen.

Das Kerngeschäft der Drude Logistik besteht in dem zentralen Umschlagbetrieb für internationale Stückgutsysteme. Das im hessischen Hauneck ansässige Unternehmen verfügt dort über ein 7.200 m2 grosses Terminal mit 105 Anlieferungstoren. 150 Mitarbeiter sind dort für den Warenumschlag und den Service zuständig. Weiterhin bewirtschaftet Drude Logistik noch ca. 11.500 m2 Lagerfläche.

K + N plant, ab Mitte 2012 von seinem Eurohub aus täglich 50 europäische Wirtschaftszentren mit getakteten Stückgutverkehren zu verbinden. Dafür entspreche die Drude Logistik aufgrund ihrer geografischen Lage und Infrastruktur voll den Anforderungen, so Dirk Reich von K + N.

Die Investoren wird es hoffentlich freuen, nachdem der Wert in letzter Zeit auch der allgemein verunsicherten Stimmung an den Märkten zum Opfer fiel. K + N verfügt jedoch durchaus noch über Potenzial, was die Übernahme der Drude Logistik auch unter Beweis stellt. Wir raten zum weiteren Halten.

PrintFriendlyEmailShare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>