Deutz mit Gewinnzuwachs

Sehr gute Zahlen konnte der deutsche Motorenbauer Deutz für sein drittes Quartal präsentieren. Zwischen den Monaten Juli und September wurde der Umsatz um satte 40% auf 399,4 Mio. Euro gesteigert. Auch das EBIT wurde mehr als verzehnfacht und beträgt 25,1 Mio. Euro. Analysten hatten zuvor bloss mit einem Umsatz von 381 Mio. Euro gerechnet und das EBIT auf 22,7 Mio. Euro taxiert. Da die Geschäftsentwicklung zufrieden stellend sei und die Nachfrage weiterhin hoch, wurde noch mal an der Jahresprognose geschraubt, so das Management. Demnach will das Unternehmen mehr als 225.000 Motoren verkaufen. Ausserdem sollen die Erlöse aus dem Vorjahr von 1,2 Mrd. Euro auf 1,5 Mrd. Euro und der EBIT vor Sondereffekten von 42,2 Mio. Euro auf knapp 90 Mio. Euro gesteigert werden.

Auch hier das gleiche Spiel bezüglich des Kursverlustes. Ehe nicht insgesamt positive Impulse aus der Politik kommen und die Märkte sich stabilisieren, wird sich hieran höchstwahrscheinlich nicht viel ändern. Wir sind jedoch hartnäckig und sitzen das aus. Behalten Sie einen langen Atem.

PrintFriendlyEmailShare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>