Novartis bekommt Zulassung

Eine gute Nachricht ereilte den Pharmakonzern Novartis AG am Montag. Die zuständige europäische Kommission erteilte dem Schweizer Pharmariesen die Marktzulassung für das Medikament Rasitrio in Europa. 

Zuvor nahmen 1.181 Patienten mit Bluthochdruck an einer klinischen Phase-III-Studie teil. Aufgrund der positiven Daten und anderen Faktoren erhielt Novartis jetzt die Zulassung.

Rasitrio ist Angaben zufolge eine Pille gegen Bluthochdruck. Dabei kombiniert das Medikament sowohl Aliskiren als auch Amlodipine und Hydrochlorothiazide (HCT), sodass der Bluthochdruck auf drei verschiedene Arten gesenkt werden kann. Dies ermöglicht Patienten eine einfachere und zeitsparende Behandlung.

Durch unseren ausgelösten Stopp-Loss sind wir in Novartis zurzeit nicht engagiert. Die Aktie bleibt jedoch auch weiterhin interessant. Wir werden die Entwicklung weiter beobachten und bei Gelegenheit darauf zurückkommen.

PrintFriendlyEmailShare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>