Semperit AG übertrifft Erwartungen der Analysten

Erfreuliche Nachrichten vermeldet die Semperit AG aus Österreich. Das in der Gummiindustrie tätige Unternehmen präsentierte seine Zahlen für die ersten neun Monate und übertraf damit die Erwartungen der Analysten.

So konnte der Umsatz in den Monaten Januar bis September deutlich erhöht werden. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg der Umsatz um 20,6% auf nun 626,2 Mio. Euro. Auch in den Bereichen EBIT und EBITDA verbesserte sich Semperit. Das EBIT wurde um 6,1% auf 64,9 Mio. Euro erhöht, während  das EBITDA um 4,5% auf sogar 86,6 Mio. Euro katapultiert werden konnte. Hauptsächlich verantwortlich für den starken Umsatzerlös in den ersten neun Monaten zeigte sich die Sparte Sempermed mit 285,7 Mio. Euro. Dahinter folgen die weiteren Sektoren Semperflex mit 142,0 Mio. Euro sowie Sempertrans mit 108,2 Mio. Euro und Semperform mit 90,3 Mio. Euro. Preiserhöhungen als auch ein Mengenwachstum seien für den deutlichen Anstieg ausschlaggebend, so die Semperit AG.

Auch dem vierten Quartal blickt das Unternehmen sehr zuversichtlich entgegen und rechnet mit einem deutlich höheren Umsatzwachstum als im Vorjahreszeitraum. Allerdings erwartet Semperit, bedingt durch planmäßige Revisionsstillstände in einzelnen europäischen Werken und der Saisonalität zum Jahresende, ein schwächeres Absatzniveau als im dritten Quartal 2011.

Bereits im September hatten wir die Semperit AG genauer unter die Lupe genommen, jedoch noch zum Abwarten geraten. Die Zahlen waren sehr gut und auch der Ausblick stimmt positiv. In den letzten Wochen konnte sich die Aktie erholen, so dass man eine erste Position eingehen könnte. Momentan warten wir jedoch noch ab und setzen ein Stopp-Buy bei 34,50 Euro.

PrintFriendlyEmailShare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>