Schweizer Indices schrumpfen

Im November musste der Schweizer Erzeuger- und Importindex einen leichten Rückschlag verkraften. Der Gesamtindex rutschte im November im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,4% ab, so das Bundesamt für Statistik (BfS). Binnen Monatsfrist errechnete das Institut einen Rückgang von 0,8%. 

Der Gesamtindex setzt sich aus den Erzeuger- und  Importwerten zusammen. Dabei beschreibt Letzterer die Entwicklung der Importpreise ohne Mehrwert- und Verbrauchersteuern sowie ohne Zoll. Der Erzeugerindex stellt die Preisentwicklung der im Inland hergestellten Produkte dar.

So verzeichnete der Importindex eine Senkung von 2,8% im Vergleich zum Vorjahresmonat und 0,8% zum Vormonatswert. Einen Rückgang gab es auch beim Produzentenpreisindex. Dieser rutschte um jeweils 2,2% und 0,8% ab.

PrintFriendlyEmailShare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>