Spekulationen um Douglas

Wird Douglas von der Börse genommen? Seit gestern überschlagen sich diesbezüglich die Spekulationen, nachdem bekannt wurde, dass die Eigentümerfamilie Kreke wohl mit Finanzinvestoren verhandelt, um ihrerseits die Aufstockung der eigenen Anteile voranzutreiben. 

Während die Verhandlungen grundsätzlich bestätigt wurden, ist die daraus entstehende Perspektive für Douglas noch vollkommen unklar. Zumal mit dem Drogeristen Müller noch eine Unbekannte mit im Spiel ist. Müller hatte ab 2009 seinen Anteil an Douglas auf knapp über 10% gesteigert. Sein Ziel war und ist es, zumindest mit der Parfümeriekette eine gemeinsame Einkaufs- und Logistikpolitik zu betreiben. Doch Douglas-Vorstand Kreke hat bisher immer wieder abgelehnt.

Nun gilt es abzuwägen: Ist der Kurssprung, der im Zuge der neuen Nachrichten einsetzte, eine neue Basis für weitere Kursgewinne oder die Chance auf einen lukrativen Ausstieg? Aktuell setzen wir mehr auf den Ausstieg. Denn die jüngsten Prognosen zu den Geschäftszahlen 2012 waren wegen erwarteter Einbussen bei der Buchtochter Thalia eher negativ gefärbt. So ist zu erwarten, dass mit dem Kurssprung vom Donnerstag das kurzfristige Potenzial der Aktie ausgereizt ist. Deshalb nehmen wir die nun entstandenen Gewinne mit.

PrintFriendlyEmailShare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>