Pfeiffer Vacuum verpasst Margenziel

Der Hersteller für Spezialpumpen Pfeiffer Vacuum schaffte es nicht, das angekündigte Margenziel zu erreichen. Auch in anderen finanziellen Bereichen blieben die Hessen sowohl hinter den eigenen als auch den Erwartungen der Analysten zurück. Trotzdem sieht sich Pfeiffer Vacuum gut für die Zukunft aufgestellt.

Wie das Management diese Woche bestätigte, lag die Marge für das Geschäftsjahr 2011 bei 14,6%. Somit konnten die anvisierten 15% am Ende ganz knapp nicht erreicht werden. Dagegen schafften die Hessen eine Umsatzsteigerung von 220,5 Mio. Euro auf 519,5 Mio. Euro. Dies war allerdings hauptsächlich durch die Übernahme des Konkurrenten Adixen bedingt. Continue reading

PrintFriendlyEmailShare

Neue Ausgabe Schweizer Kapitalbrief 07/12

Die neuste Ausgabe des Schweizer Kapitalbrief ist verfügbar.

Die Themen im Brief:

  • Wer zerschlägt den Knoten?
  • Markttechnik: Auf die Volatilität achten.
  • Leclanché: Innovative Stromspeicherung.
  • Neuzugang: DKSH will an die Schweizer Börse.
  • Kabel Deutschland: Auf Wachstumskurs.
  • SKW Stahl-Metallurgie mit durchwachsenen Ergebnissen.
  • Österreichische Banken im Visier von Moody´s.
  • Wienerberger stellt sich breiter auf.
Viel Spass beim Lesen!
In unserem facebook-Kiosk finden Sie diese Ausgabe auch als Download im Einzelabruf!
Interessenten können auch hier ein kostenloses Probe-Abo bestellen. Lesen Sie vier Ausgaben völlig kostenfrei und unverbindllich!
PrintFriendlyEmailShare

Neue Ausgabe Schweizer Kapitalbrief 05/12

Die neuste Ausgabe des Schweizer Kapitalbrief ist verfügbar.

Die Themen im Brief:

  • Fusionen im Gespräch.
  • Rieter überzeugt weiterhin.
  • Kann Autoneum mithalten?
  • Emmi mit Umsatzsteigerung.
  • Gurit: Wann platzt der Knoten?
  • Infineon hat sich gut geschlagen.
  • IT auf dem Vormarsch, Bechtle profitiert.
  • Leichte Probleme bei GfK.
Viel Spass beim Lesen!
In unserem facebook-Kiosk finden Sie diese Ausgabe auch als Download im Einzelabruf!
Interessenten können auch hier ein kostenloses Probe-Abo bestellen. Lesen Sie vier Ausgaben völlig kostenfrei und unverbindllich!
PrintFriendlyEmailShare