Neue Ausgabe Schweizer Kapitalbrief 10/12

Die neuste Ausgabe des Schweizer Kapitalbrief ist verfügbar.

Die Themen im Brief:

  • Die Stunde der Wahrheit in Griechenland.
  • Schweizer Konjunktur: Rezession ist abgesagt.
  • Markttechnik: SMI unter der Chart-Lupe.
  • Wechsel: TecDAX in neuer Aufstellung.
  • BB Biotech ist unterbewertet.
  • Wachstumsschub bei Bechtle.
  • Gigaset: Bares in der Bilanz.
  • Geberit: Der Franken bremst.
  • Cicor: Noch nicht reif.
  • Tecan: Verzögerungen sorgen für Kurssturz.

Viel Spass beim Lesen!

In unserem facebook-Kiosk finden Sie diese Ausgabe auch als Download im Einzelabruf!
Interessenten können auch hier ein kostenloses Probe-Abo bestellen. Lesen Sie vier Ausgaben völlig kostenfrei und unverbindllich!
PrintFriendlyEmailShare

Ende gut, alles gut.

Der Schmierstoff-Spezialist Fuchs Petrolub hat auf der Zielgeraden des abgelaufenen Geschäftsjahres noch einmal Fahrt aufgenommen. Noch im November hatte man gewarnt, dass höhere Rohstoffkosten die Bilanz verhageln könnten. Doch dem war am Ende nicht so. Im Gegenteil: Das Jahresergebnis konnte sich mehr als sehen lassen.

Nach den vorläufigen Zahlen konnte Fuchs im Gesamtjahr 2011 den Umsatz um 14% steigern. Nominal waren dies 1,67 Mrd. Euro Gesamtumsatz. Und auch beim EBIT konnte man noch einiges reißen. Zwar gab es hier nur einen Anstieg um 6% auf 264 Mio. Euro. Doch hatte das Unternehmen zuvor nur in Aussicht gestellt, den Vorjahresgewinn von 250 Mio. Euro gerade mal so zu übertreffen. Continue reading

PrintFriendlyEmailShare

Neue Ausgabe Schweizer Kapitalbrief 06/12

Die neuste Ausgabe des Schweizer Kapitalbrief ist verfügbar.

Die Themen im Brief:

  • Markttechnik: SMI im Trend.
  • Schweizer Banken: Credit Suisse patzt.
  • Syngenta wächst weiter.
  • Basilea Pharmaceutica baut Verluste ab.
  • Douglas: Der Kampf um die Anteile geht weiter.
  • Gerresheimer stolpert.
Viel Spass beim Lesen!
In unserem facebook-Kiosk finden Sie diese Ausgabe auch als Download im Einzelabruf!
Interessenten können auch hier ein kostenloses Probe-Abo bestellen. Lesen Sie vier Ausgaben völlig kostenfrei und unverbindllich!
PrintFriendlyEmailShare

Hoffnungsschimmer?

Der französische Kabelhersteller Nexans (ISIN FR0000044448) hatte im Geschäftsjahr 2011 mit zahlreichen Problemen zu kämpfen. Der Nettoumsatz erhöhte sich zwar in den letzten 12 Monaten. Allerdings verzeichnete das Unternehmen einen grossen Nettoverlust. Nexans steigerte seine Erlöse auf 6,92 Mrd. Euro. In 2010 betrug der Umsatz noch 6,18 Mrd. Euro. Das Management verwies auf ein konstantes Wachstum besonders im 3. und 4. Quartal. Auch die Akquisition des Kabelherstellers Shandong Yanggu Cable in China wirkte sich positiv auf den Umsatz aus. Continue reading

PrintFriendlyEmailShare